Kardiopraxis

Kardiopraxis

Aufhebung der Priorisierung

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass in Anbetracht der weiterhin knappen Impfstoffreserven für die COVID-19-Impfung, auch mit Aufhebung der Priorisierung, aktuell keine weiteren Termine für die Erstimpfung vergeben werden können, zumal der Abschluss der noch ausstehenden Zweitimpfungen garantiert werden muss.

Die Priorisierung endet im Juni

Die Priorisierung beim Impfen gegen COVID-19 soll ab dem 7. Juni 2021 bundesweit aufgehoben werden. Ärzte und Impfzentren dürfen dann alle Bundesbürger ab 16 Jahren impfen. Die Bürger sollen ab dem 7. Juni unabhängig von Vorerkrankungen oder Alter auch bei den Impfzentren der Länder um einen Impftermin ersuchen können. Es bleibt den Ärzten und Impfzentren allerdings offen, die Priorisierung im Rahmen der zugewiesenen Impfdosen aufrechtzuerhalten.

Impfprogramm gegen COVID-19

Für unsere Patienten starten wir ab dem 12.April mit dem Impfprogramm gegen COVID-19.

Die Impfstoffabgabe erfolgt nach Rücksprache mit unserem Praxisteam unter Berücksichtigung der von der Ständigen Impfkommission (STIKO) vorgegebenen Priorisierungsgruppen und in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech, Moderna) oder einem Vektor-Impfstoff (AstraZeneca).

Aus dem Bundesanzeiger zur Corona-Impfverordnung

Anbei veröffentlichen wir zum besseren Verständnis den Volltext der Corona-Impf-Verordnung (CoronaImpfV) mit Stand vom 01.04.2021.

Stufenplan der STIKO zur Priorisierung der COVID-19-Impfung

Aufgrund begrenzter Impfstoffressourcen erfolgt die Priorisierung der COVID-19-Impfung unter Berücksichtigung der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommison (STIKO).

Diese hat hierzu einen
Stufenplan zur Priorisierung der COVID-19-Impfung veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Infos finden Sie hier